Wie viel verdient ein Indurstriekaufmann?

Diese Frage zu beantworten ist sehr schwierig, denn gerade in Bezug auf den Industriekaufmann gibt es sehr viele einflussreiche Faktoren, von denen das jeweilige Gehalt abhängig ist. Immer mehr junge Menschen entscheiden sich zum Beispiel für eine Ausbildung als Industriekaufmann. Vor allem Industriebetriebe sind immer auf der Suche nach gut ausgebildeten Industriekaufleuten. In diesem Beruf verdient man in der Regel zwischen 2000 Euro und 7000 Euro. Dieser Beruf ist sehr bedeutend in der Zukunft und wer sich für diesen Beruf entscheidet, der hat später einen sehr großen Vorteil auf dem Arbeitsmarkt, denn die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig.

Von welchen Faktoren ist das Industriekaufmann Gehalt abhängig?

Zunächst einmal ist der Standort entscheidend. In Ostdeutschland verdient man relativ wenig. In der Regel sind es hier um die 2000 Euro, die ein Industriekaufmann verdient. In Westdeutschland hingegen verdient man wesentlich mehr. Dies wurde auch durch zahlreiche Statistiken bewiesen. Da sich im Westen wesentlich mehr große Unternehmen ansiedeln steigt logischer Weise auch das Gehalt.

Zwischen 3000 Euro und 4000 Euro verdient ein Industriekaufmann. Dieses Gehalt ist durchaus realistisch.

Ein weiterer Faktor ist natürlich die Größe des Betriebes. Da Industriekaufleute überwiegend in Industrieunternehmen eingesetzt werden, ist das Gehalt oft vom Erfolg des Unternehmens abhängig. Betriebe mit mehr als 500 Beschäftigten zahlen wesentlich mehr als Kleinbetriebe.

Natürlich steigt mit der Berufserfahrung auch das Gehalt. Wer 10 Jahre im selben Betrieb arbeitet, der kann durchaus über 5000 Euro verdienen. Wenn man gerade ausgelernt hat und übernommen wird, dann muss man sich oftmals mit 1500 Euro – 2500 Euro zufriedengeben.

Mehr verdienen durch Lehrgänge und Trainings

Wem das Industriekaufmann Gehalt zu wenig ist, der hat meistens die Möglichkeit Trainings zu absolvieren, um Zuschüsse zu bekommen. Viele Industriekaufleute besitzen einen Kranführerschein oder arbeiten auch noch als MAPICS-Trainer. Sehr positiv zu bewerten sind die Prämien, die es in vielen großen Unternehmen gibt. Für ausgehandelte Rabatte beim Einkauf von Produkten und bei steigender Ausbringungsmenge wird das Industriekaufmann Gehalt deutlich aufgebessert. Erfahrene Kollegen haben somit durchaus die Möglichkeit bis zu 7000 Euro zu verdienen. Besonders die vielseitige Arbeit ist ein Grund dafür, dass sich immer mehr Menschen für diesen Beruf entscheiden.

Alles in allem kann man sagen, dass das Gehalt eines Industriekaufmanns sehr variabel ist. Von 2000 Euro bis zu 7000 Euro ist alles möglich. Neueinsteiger müssen sich mit 2000 Euro begnügen. Prämien und Zuschüsse sind in dieser Berufsgruppe allerdings nicht selten. Vor allem deswegen lohnt es sich in der Industriebranche tätig zu sein.

Zusammenfassung des Gehalts

  • Gehalt ist von vielen Faktoren abhängig
  • Neueinsteiger verdienen circa 2000 Euro
  • später ist ein Gehalt vob bis zu 7000 Euro möglich